Was wir möglich machen

Ankäufe der letzten Jahre

Der Förderkreis hat in den vergangenen Jahren immer wieder Ankäufe im Kunsthandel für das Museum tätigen können. Besonders schön ist es, wenn Originale mit der Gussmarke der Sayner Hütte „S.H.“ an ihren Herstellungsort zurückkehren können. Hier können Sie einige ausgewählte Stücke bewundern.

 

 

 

» Federschale oder Lichtscherenteller, um 1820-30, Eisen, gegossen, schwarz gebrannt

» Relief Matthias-Kapelle in Kobern-Gondorf (Innenansicht), Eisenguss, KPEG Sayn

» Plakette Christus das Abendmahl einsetzend mit Gussmarke „S.H.“, Eisenguss, KPEG Sayn

» Sayner Neujahrsplakette 1863, Eisenguss, KPEG Sayn, Fotos: Benedikt Rothkegel

 

 


» Medaillon „Madonna della sedia“ mit Gussmarke „S.H.“, Eisenguss, Entwurf: Leonhard Posch

» Leuchter „knieende Wasserträgerin“, mit Gussmarke „S.H.“ Eisenguss,
Fotos: Benedikt Rothkegel


» Kollier, Eisenguss, Foto: Benedikt Rothkegel


» Kollier mit Kreuzanhänger aus Eisendraht

 

» Taschenuhrhalter Lyra, Eisenguss, Foto: Benedikt Rothkegel

 

» Tafelleuchter „knieender Amor“ mit Gussmarke„S.H.“, Eisenguss, Foto: Benedikt Rothkegel


» Klappspiegel, Eisenguss

» Etui mit Kollier, Gürtelschließe, Ohrringpaar, Eisenguss, Gold , Privatgießerei Geiss Berlin

» Hermenleuchter, Eisenguss, KPEG Sayn, Fotos: Benedikt Rothkegel

 


» Kollier, Eisenguss, Privatgießerei Geiss Berlin, Foto: Benedikt Rothkegel

 


» Sarkophag Napoleon I., Eisenguss, KPEG
Foto: Benedikt Rothkegel

 


Kontakt

Förderkreis Rheinisches Eisenkunstguss-Museum e. V.
Peter Friedhofen, Vorsitzender
peter.friedhofen@t-online.de
www.eisenkunstundguss.de